DOK LEIPZIG
INTERNATIONALES LEIPZIGER FESTIVAL FÜR DOKUMENTAR– UND ANIMATIONSFILM
DOK Leipzig Film Festival

Deyzangeroo


Deyzangeroo




KATALOGTEXT
Dem Schrecken einer drohenden ewigen Mondfinsternis begegnete man in der kolonialen Hafenstadt Buschehr mit dem besonderen Ritual, dem Deyzangeroo. Zwischen Sternenhimmel, dunklen Wasserwogen und finsterer Küste entfachte ein rhythmischer Singsang Kräfte, die sich vervielfachten, um das Licht zurückzuerobern. Ehsan Gharib bedient sich der Ausdruckskraft von Malerei auf Glas, Intervallfotografie und Spiegeltricks – zur mysthischen Musik von Habib Meftah Boushehri.

Nadja Rademacher



Ausgezeichnet mit der Goldenen Taube für den besten kurzen Animationsfilm im Internationalen Wettbewerb kurzer Dokumentar- und Animationsfilm

Credits
Originaltitel: Deyzangeroo
Land: Kanada
Jahr: 2017
Sprache: _ohne Dialog
Untertitel: _ohne Dialog / Untertitel
Laufzeit: 4 min.
Technik: Mixed Media
Format: DCP
Farbe: Colour
Regie: Ehsan Gharib
Produktion: Maral Mohammadian
Musik: Habib Meftah Boushehri
Ton: Olivier Calvert
KONTAKT


Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautorinnen und -autoren geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig 2017 müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Alle anderen nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge sind Produktionsmitteilungen.